Meine Meinung


Online Umfrage zum Radschnellweg durch das Weinsberger Tal

Bitte beteiligen Sie sich bis 3.Mai an der Online-Umfrage zum Radschnellweg durch das Weinsberger Tal nach Heilbronn und Neckarsulm, um die optimale Verbindung für Sie herauszufinden und zu verwirklichen. Zur Online-Umfrage: https://radschnellweg-hn.de/ Zum Stimme-Artikel: https://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten/region/Online-Umfrage-zu-Radschnellwegen-in-der-Region;art140897,4178698 Vielen Dank für Ihre Mitwirkung!


Sanierung des Bildungszentrums

Bei der letzten Gemeinderatssitzung wurde die Sanierung des Bildungszentrums diskutiert. Die Kosten sind auf 14,3 Millionen Euro veranschlagt. „Ein Sparvorschlag lautete, auf teure Dämmmaßnahmen an der Fassade zu verzichten. ‚Das holen wir über die Heizkosten nie mehr rein‘“. (Heilbronner Stimme vom 31.1.2019, S. 24) Unserer Überzeugung nach würde hier aber genau an der falschen Stelle […]


Haushaltsrede 2019

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Thoma, sehr geehrte Damen und Herren der Stadtverwaltung, liebe Kolleginnen und Kollegen des Gemeinderates, bei der Lektüre des diesjährigen Haushaltsplanes der Stadt Weinsberg für das Jahr 2019 fiel mir besonders das Fehlen zweier Passagen auf, welche in den letzten Haushaltsplänen regelmäßig Einzug in den Vorbemerkungen unseres Kämmerers hielten: „Aus Sicht der […]


Ökologischer Weinbau

Martin Häberlen war der Pionier des ökologischen Weinbaus in Weinsberg. Er hat beim Anbau auf die natürlichen Lebensgrundlagen Rücksicht genommen und auf Unkrautvernichtungsmittel und chemische Spritzmittel gegen Pilzerkrankungen verzichtet. Wir finden es gut, dass sein Lebenswerk von einem Bio-Winzer aus Neckarsulm weiter bewirtschaftet wird und nicht verloren geht. Bei einer Weinprobe konnten wir uns vor […]


Wir beglückwünschen das Justinus-Kerner-Gymnasium Weinsberg zur Auszeichnung als Weltethos-Schule

Die Schule wurde von der Stiftung Weltethos ausgezeichnet, weil sie sich seit Jahren für den Dialog mit anderen Kulturen und Religionen einsetzt und zur Werte-Vermittlung beiträgt. Dabei sind besonders zu würdigen der Austausch mit den Schulen unserer Partnerstädte in Frankreich, England  und Italien; die Begegnung mit Vertretern von Judentum, Islam und Buddhismus und die Vermittlung […]


Radschnellweg durchs Weinsberger Tal?!

Gelegenheit zur Bürgerbeteiligung: Der Landkreis Heilbronn bietet uns die Möglichkeit zur Online-Beteiligung zum Radverkehrskonzept. Jeder hat bis 31. Oktober die Chance, die Radwege im Landkreis Heilbronn entscheidend zu verbessern. Eingabeseite: http://www.radverkehr-landkreis-heilbronn.de/ Zeitungsartikel: http://www.stimme.de/heilbronn/nachrichten/region/Radfahrer-duerfen-auf-viele-kurze-und-ein-paar-schnelle-Verbindungen-hoffen;art16305,3912516 Bitte nutzen auch Sie diese günstige Gelegenheit.


Weinsberg wehrt sich

Der Landesverband und der Kreisverband der rechtskonservativen (nationalsozialistisch gefärbten) Alternative für “was auch immer”, hat auf seinen Webseiten für den 19 Juli 2017 eine überregionale Parteiveranstaltung in der Weinsberger Hildthalle angekündigt. Es wird vor allem damit geworben, dass Weinsberg wegen dem Standort am Autobahnkreuz perfekt erreichbar ist und ausreichend kostenlose Parkplätze vorhanden sind. Redner soll […]


Kinderhaus und Kinderbetreuung

Auf Wunsch der Verwaltung, soll die ehemalige Grundschule am grasigen Hag das zukünftige Kinderhaus mit vier ganztägig betreuten Kindergartengruppen werden. Diese Lösung ist umstritten. Da ist auf der einen Seite ein wunderschönes, denkmalgeschütztes, großes Haus und auf der anderen Seite sollen ebenerdige Kindergärten mit schönen Freiflächen abgerissen werden. Zugegebenermaßen ist der Kindergarten Rossäcker 1 und […]


Parkplatzsituation in Weinsberg 1

Wir konnten im Nachrichtenblatt und in der Heilbronner Stimme lesen, dass BM Thoma den Wildparkern und Parksündern zu Leibe rücken und strenger durchgreifen will. Ein Aufschrei ging durch Bevölkerung und Gewerbetreibende, die Bürger Weinsbergs zeigten wenig Verständnis. Wenn aber Feuerwehr und Rettungswägen durch parkende Autos behindert werden, nicht zum Einsatzort kommen können, ist Handlungsbedarf angesagt. […]


Haushaltsrede zum Haushaltsentwurf 2017

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Thoma, sehr geehrte Damen und Herren der Stadtverwaltung, sehr geehrter Herr Ehmann, liebe Kolleginnen und Kollegen des Gemeinderates, man könnte es fast schon als Glücksfall bezeichnen, dass wir dieses Jahr zwei Monate später den Haushaltsentwurf für 2017 verabschieden. Die letzten beiden Jahren, ich vermute die Jahre davor war das nicht anders, […]