Fraktion beantragt zentrale Wärmeversorgung 1


Antrag der Akitiven Bürger in der Gemeinderatssitzung am  28.07.2020

Viele Gemeinden entscheiden sich in neuen Baugebieten für eine zentrale Wärmeversorgung.

Wir sind der Meinung auch Weinsberg sollte sich hiermit beschäftigen.

Daher stellen wir folgenden Antrag:
Im Zusammenhang mit dem Neubau des Feuerwehrmagazins und der Bildung des Bebauungsplanes Spitzäcker soll die Errichtung eines Nahwärmenetzes mit Hilfe eines Blockheizkraftwerkes geprüft werden.

Wir beantragen noch in 2020 eine Aufwand- und Kostenanalyse um das Magazin sowie die geplanten Ein- und Mehrfamilienhäuser im neuen Baugebiet mit einer mit regenerativen Energie betriebenen Anlage zu versorgen.

Auch sollte geprüft werden ob hierfür Weinsberger Käferholz, Stadtholz und Bauhofholz mitverwendet werden kann.

Eine Idee wäre auch für den Gemeinderat einen Fachvortrag zu diesem Thema zu organisieren

The following two tabs change content below.
Karin Fuchs

Karin Fuchs

Stadträtin seit November 2015 Jahrgang 1965
Karin Fuchs

Neueste Artikel von Karin Fuchs (alle ansehen)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Gedanke zu “Fraktion beantragt zentrale Wärmeversorgung

  • Günther Werner
    Günther Werner

    Toll.
    Sehr gute Idee!
    In dieser Richtung sollte ganz selbstverständlich automatisch gearbeitet werden, weil regenerative Energie immer wichtiger wird.
    Außerdem sollte auch ohne gesetzlichen Zwang von oben ganz selbstverständlich wesentlich mehr für intakte Biotope und Biotopvernetzung getan werden.
    Ein Verbot von Schottergärten ist ja nun gesetzlich für Neubauten geregelt und sollte eigentlich schon seit 1995 gelten.
    Kurz geschorene Rasenflächen sollten viel mehr durch Wildblumenwiesen ersetzt werden.
    Ich vermisse dabei die. Vorbildfunktion der Stadt bei öffentlichen Anlagen und Gebäuden und vor allem die wirksame Kontrolle gesetzlich vorgeschriebener Vorgaben .