Parkplatzsituation in Weinsberg 1



Notice: Undefined variable: var_bGetOptionsInLink in /homepages/37/d30063634/htdocs/AB_Weinsberg/wp-content/plugins/2-click-socialmedia-buttons/libs/class-twoclick-frontend.php on line 979

Wir konnten im Nachrichtenblatt und in der Heilbronner Stimme lesen, dass BM Thoma den Wildparkern und Parksündern zu Leibe rücken und strenger durchgreifen will. Ein Aufschrei ging durch Bevölkerung und Gewerbetreibende, die Bürger Weinsbergs zeigten wenig Verständnis. Wenn aber Feuerwehr und Rettungswägen durch parkende Autos behindert werden, nicht zum Einsatzort kommen können, ist Handlungsbedarf angesagt.

Die Haupt- und Schwabstraßenparker sind aber nur eines unserer Parkprobleme. Wir haben in Weinsberg an allen Ecken zusätzlichen Wohnraum bekommen und in unseren gewachsenen Wohngegenden findet ein Generationenwechsel statt. Zusätzlich gibt es Menschen die in Weinsberg arbeiten und solche, die Weinsberg als Touristen besuchen. Alle wollen parken. Parkplätze in den neugebauten Wohnanlagen kosten nicht unerheblich Geld, also werden Nebenstraßen zugeparkt, ein Drama für Müllabfuhr, Rettungswagen und Möbel- etc. Lieferanten. In unseren alten Wohngebieten hat man neuerdings mehr als ein Auto und die alten Garagen wurden nicht für unsere neuen großen Autos gebaut. Der Parkplatz am Grasigen Hag ist ein Auffangbecken für Zweit- und Drittautos, war aber ursprünglich gedacht für Besucher der Hildthalle und für Menschen, die in Weinsberg arbeiten.

Der Grasige Hag ist nur ein Beispiel, unsere Stadt wächst und die Anforderungen wachsen, aber unsere Parksituation wächst nicht mit. Jetzt kann man entweder strafen, was die Situation nicht ändert oder Lösungsmöglichkeiten suchen. Ich denke, das wird eine unserer dringlichsten Aufgaben sein, unser Stadtgebiet zu durchforsten und intelligente, bezahlbare Lösungen zu finden.

Über Anregungen, Vorschläge oder einfach Mitdenken wären wir dankbar.

The following two tabs change content below.
50 Jahre, verheiratet, 2 Kinder. Fachkraft für Lebensmitteltechnik Im Gemeinderat seit 2004. Seit 2014 für die ABW

Neueste Artikel von Claudia Glück (alle ansehen)


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Ein Gedanke zu “Parkplatzsituation in Weinsberg

  • Stefan Thoma

    Darum gilt: Mitmachen bei der von mir vorgeschlagenen Arbeitsgruppe Mobilität, vgl. mein E-Mail an GR von heute.
    Gruß
    Stefan Thoma
    Bürgermeister