Wahlkampfkosten



Notice: Undefined variable: var_bGetOptionsInLink in /homepages/37/d30063634/htdocs/AB_Weinsberg/wp-content/plugins/2-click-socialmedia-buttons/libs/class-twoclick-frontend.php on line 979
Petra Bork  / pixelio.de

Petra Bork / pixelio.de

Vor einigen Tagen war in der Heilbronner Stimme ein Artikel über den Kommunalwahlkampf in Heilbronn und was die Parteien da so ausgeben und wie das finanziert wird.

Deswegen haben wir uns gedacht, dass es ganz im Sinne der uns wichtigen Transparenz ist, wenn wir auch unsere Kosten veröffentlichen.

Die ABW ist ja eine völlig neue Liste und wir sind im Oktober bei Null gestartet. Deswegen waren wir auch erst mal auf Spenden und Mitgliedsbeiträge angewiesen, um einen Wahlkampf überhaupt finanzieren zu können.

Bei uns muss niemand für seinen Listenplatz zahlen und auch die Mitgliedschaft ist völlig freiwillig. Wenn Kandidatinnen oder Kandidaten etwas spenden, ist dies freiwillig und keine Vorrausetzung gewesen, einen bestimmten Listenplatz zu erhalten.

Wir freuen uns, dass unsere Liste von Kandidatinnen und Kandidaten und auch von Unterstützern mit Spenden bedacht wurde. So war es uns möglich, die Wahlkampfkosten zu finanzieren. Im Ergebnis sieht das bis heute so aus.

Unsere Einnahmen bis heute:

Mitgliedsbeiträge 185,- €
Kleinspenden von Kandidaten und Unterstützern bis 100 Euro pro Spende 559,- €
Spenden von Kandidaten und Unterstützern zwischen 100 und 500 Euro pro Spende 2600,- €
Summe Einnahmen 3344,- €

Ausgaben für den Wahlkampf bis heute:

2 Kleinanzeigen 90,- €
1 große Farbanzeige im Nachrichtenblatt 430,- €
Druckkosten diverser Flyer (3 x 6000 Stück) 380,- €
Druckkosten 100 Plakate plus Befestigungsmaterial 340,- €
Druckkosten von 500 Karten mit Handyreinigungspads 350,- €
Druckkosten und Porto einer Postkarte an Erstwähler 400,- €
Druckkosten von 2 Werbebannern 80,- €
Druckkosten einer Beachflag 140,- €
Kandidatenfotos (Kosten wurden von den Kandidaten gespendet) 220,- €
T-Shirts (Kosten wurden von den Kandidaten gespendet) 260,- €
20 Kg Äpfel zum Verschenken an Infoständen 30,- €
Gestaltung Logo 240,- €
Gesamtausgaben 2960,- €

Abgesehen davon gibt es jede Menge unbezahlbaren Engagements unserer Kandidatinnen und Kandidaten, um unsere junge Liste voranzubringen.

Unsere künftigen Stadträtinnen und Stadträte werden von ihren Aufwandsentschädigungen einen 20-prozentigen Anteil abführen, so dass in fünf Jahren dann eine neue Basis zur Finanzierung eines neuen Wahlkampfs geschaffen ist.

In Weinsberg bekommt ein Stadtrat durchschnittlich 100-120 Euro monatlich an Aufwandsentschädigung. Wir hoffen, dass wir auch so viele Sitze im Stadtrat erreichen, um für die nächste Wahl im Jahr 2019 genug Mittel ansparen zu können.

Wir hoffen auch, dass wir künftig unabhängig vom Wahlkampf, die Mittel haben werden, um die Öffentlichkeit informieren können. Eine kleine Basis dafür ist vorhanden.

 

The following two tabs change content below.

Admin

Allgemeine redaktionelle Beiträge und Informationen setzt der Adminstrator in die Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.